Hygienekonzept


Hygienekonzept Tvgg Lorsch für Test und Wettkampfspiele mit Zuschauern


VORWORT:

Das Konzept bleibt, parallel zur laufenden Entwicklung der Pandemie und der

Rechtsverordnungen in den Ländern, für spätere Änderungen offen. Die Zuschauerzahl kann in

Stufen gesteigert werden, wenn die diversen Corona-Schutzverordnungen unter Berücksichtigung

der regionalen Regeln entsprechend gelockert werden und sich die hier beschriebenen Maßnahmen

als wirkungsvoll erweisen.



VORAUSSETZUNGEN DES KONZEPTS:

Der Handball-Spielbetrieb ist unter Auflagen zum

Hygieneschutz ab dem 17./18.10.2020 wieder mit Zuschauern möglich. Zunächst nur mit einer

teilweisen Nutzung der vorhandenen Kapazitäten. Dabei ist der Mund-Nasen-Schutz, insbesondere

bei einer unzureichenden Einhaltung des Mindestabstandes, für die nicht direkt am Spiel beteiligten

Teilnehmer und insbesondere Zuschauer verpflichtend. Der Reinigungs- und Desinfektionsplan des

Vereins ist aktuell vorhanden. Eine umfangreiche Hygieneausrüstung liegt vor.



FOYER und TRIBÜNE

1. ANREISE- UND ABREISEMANAGEMENT DER ZUSCHAUER: Es sind ausreichend Parkplatzkapazitäten

an der Sporthalle vorhanden. Halleneingang für die Zuschauer ist der Haupteingang. Die Wartefläche

vor der Halle ist ausreichend groß, so dass der Mindestabstand eingehalten werden kann.


2. EINLASS- UND AUSLASSMANAGEMENT: Schutzmaßnahmen: Alle Teilnehmer*innen werden zum

Tragen eines geeigneten Mund-Nasen-Schutzes und zur Handdesinfektion bei Betreten/ Verlassen

der Halle verpflichtet; Informationen zu den pandemiebezogenen Regelungen sind als Aushang

Einzusehen.


3. KASSE: Einlasskontrolle der Heimzuschauer über nummerierte Dauerkarten (separater Vorverkauf

und Erfassung); die Gastzuschauer bezahlen den Eintrittspreis und erhalten eine einmalige

Eintrittskarte. Sämtliche Zuschauer müssen sich beim Eintritt in die Sporthalle zur Nachverfolgung

von Infektionsketten unter Berücksichtigung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auf einer

Liste erfassen/werden erfasst. Die Anzahl der Heimzuschauer ist mit max. 60, die der Gäste mit max.

20 Personen begrenzt. Nach Spielende sollen die Zuschauer zügig die Halle wieder verlassen. Zum

Schutz sitzt der Kassierer hinter einer Plexiglaswand.


4. ZUSCHAUER IN DER HALLE: Alle Wege in der Halle sind im Einbahnverkehr ohne Kreuzen und

Begegnen eingerichtet; Zugangs- und Abgangsrichtungen werden mittels farbigem Flatter oder

Klebeband gekennzeichnet; das verbindliche Tragen des Mund-Nasen-Schutzes bei

Publikumsbewegung (z.B.: Einlass, Auslass, Pause oder Toilettengang) wird der Hallensprecher/

Hygienebeauftragten vor Spielbeginn durchsagen. Insbesondere wird auf den Sitzplatzbereich zur

Einhaltung der Mindestabstände hingewiesen. Auf eine Kennzeichnung gesperrter Sitzplätze wird

verzichtet. Die Zuschauerränge sind gekennzeichnet und eingeteilt in 2x Heimbereich und 1x

Gastbereich.


5. BEWIRTUNG: Zum Schutz ist eine Plexiglaswand als Visier eingebaut sowie das Tragen von

Einweghandschuhen angeordnet. (Alternative: Verkauf im Freien); nur Verkauf von Getränken und

verpackten Lebensmitteln.


6. TOILETTENNUTZUNG: Max 2 Personen dürfen sich gleichzeitig in den Räumlichkeiten der Toiletten

aufhalten; ein Desinfektionsständer ist vor dem Toiletteneingang zur Nutzung vorhanden; Nutzung

vorschreiben; Hinweisbeschilderung zu Verhaltensregeln (z.B. „Hände waschen“ vor ToilettenAusgang.



SPORTSTÄTTE:

1. ANREISE- UND ABREISEMANAGEMENT DER SPORTLER: Die Mannschaften betreten/verlassen die

Sportstätte über getrennte Sportlereingänge.

Aushänge in den Kabinen und Duschräumen informieren über die wichtigsten Verhaltens- und

Hygieneregeln (richtig Hände waschen/ desinfizieren, Niesen/Husten, Abstand, Körperkontakt,

Lüftung der Räume); wie viele Personen sich in den einzelnen Räumen/Flächen gleichzeitig aufhalten

dürfen, sind gut sichtbar platziert.


2. SPORTLER IN DER HALLE: Beschilderung in der Sportstätte der getrennten Ein- und Ausgänge und

markierte Wegeführungen („Einbahnstraßen-System“) in die Sporthalle sind sichergestellt.

Die Spieler, die nicht eingesetzt werden, nehmen auf der Gegenseite (unterhalb der Tribüne) Platz

und müssen Mund-Nasen-Schutzes während des Spiels tragen.


3. SCHIEDSRICHTER: betreten die Halle ebenfalls über den Sportlereingang und erhalten separate

Umkleide- und Duschräume. Bei der Durchführung der technischen Besprechung im separaten Raum

bitte den Mund-Nasen-Schutz tragen.

Mögliche zusätzliche Ordner/Wischer tragen ebenfalls eine Corona-Schutzausrüstung mit Weste.

Vor Spielbeginn

- Laptop und Anzeigesystem vor dem Spiel desinfizieren

- Heimmannschaft baut die Mannschaftbänke auf

- Desinfizieren der Spielgeräte (Bälle, Tore, Bänke, etc.)

- Jede Mannschaft gibt beim Eintritt die Corona Liste an den Zeitnehmer ab, der die Liste in

den Corona Ordner abheftet.

In der Pause Hygienemaßnahmen durchführen und entsprechende Lüftungsmöglichkeiten nutzten.

Nach dem Spiel

- Ein möglicher Wischer trägt ebenfalls seine Schutzausrüstung.

- Nach der Sporteinheit sollen die Mannschaften zeitnah Duschen und die Sporthalle zügig

verlassen.

- Letzter Check der Abgabe der Anwesenheitsliste.



JUGENDSPIELE:

Abweichend werden bei den Jugendspielen pro Mannschaft (Heim + Gast) je max. 20

Zuschauer zugelassen. Ein zusätzlicher Ordner kontrolliert am Eingang den Eintrag in die Corona Liste

und weist die Zuschauer in die Corona Regeln der Sporthalle ein. Alle weiteren Bedingungen sind wie

vorstehend zu beachten.



VORVERKAUF:

Zur Vermeidung eines größeren Aufwandes werden am 10.10. und 17.10.2020

zweimal die Karten für die Heimzuschauer als nummerierte Dauerkarten verkauft. Dabei werden

gleichzeitig die Daten für eine Corona NACHVERFOLGUNG erfasst. Zum Spieltag werden die

Dauerkarten anhand der Nummern kontrolliert und auf der Corona Liste abgehakt. Die Dauerkarten

sind nicht übertragbar.

Die Verbindungstüre zwischen Foyer und Sporthalle muss verschlossen bleiben und ist nur für den Notfall zu benutzen.


Vorstand Tvgg Handballabteilung, 30.09.2020






















































Tvgg Lorsch Corona Regeln Herren I Herren II Damen Jugend Trainingszeiten Bilder Shop Beach-Turnier Vorstand Sponsoren